Bild

Wie du auf dem Spielplatz ganz schnell uncool wirst:

IMG_4883.JPG

Advertisements

Scheiß-Talk

Wahnsinn, mit was für einem Enthusiasmus sich manche Mamas über Scheiße (also volle Windeln) unterhalten können.
Auf dem Spielplatz.

Die eine: „Du, meine Kleine hat grade so einen richtig schönen Schiss in der Windeln gehabt!!!“ 

Die andere: „Echt?!? So einen richtig tollen Kacklinski?!?“

„Ja!!!! Super oder?“ 

Kein Wunder, dass Kinderlose uns manchmal für bekloppt halten. 😝

Mein Lieblingsplatz mit Kindern!

Ist und bleibt der Waldspielpark am Goetheturm. Hier oben ist es so schön chillig, weitläufig, nette Spielgeräte, umrahmt von Wald, einfach angenehm!
Da verzeiht man sogar, dass das Eis schweineteuer ist (Kugel 2 Euro, Kinderkugel 1,50 Euro), dass der Bus nur alle halbe Stunde hier hochfährt (und immer proppevoll mit Kinderwagen ist) und dass im Extremfall alle drei Minuten ein Flugzeug über einen hinwegdonnert – wobei das für die Kids eigentlich das Highlight ist 😉

Guten Moooooorgen!

Guten Moooooorgen!

Das ist doch herrlich: Wenn man mit seinem kleinen Kind auf dem Spielplatz rumturnt, und direkt daneben jemand seinen Fußball-Rausch auskuriert. Ich wollte eigentlich einen Bogen um dieses Haus machen, aber mein Kleiner lief natürlich hin, guckte rein und rief laut: „Haaaaajoooo“. Der Hausbewohner paffte gerade eine und sagte nur: „Das hier ist eine Raucher-Hütte.“ Ach soooo!!!! 😉

Unterhalten sich zwei Väter

Unterhalten sich zwei Väter

Sensationelle Unterhaltung heute (Fronleichnam) auf dem Spielplatz, bei der ich (leicht versteckt hinter einer Hecke) mitlauschen konnte:

Zwei Väter  – offenbar kannten sie sich vorher nicht:

Der eine: „Es sind ja nur noch Männer hier.“
Der andere: „Naja an Feiertagen und Wochenenden ist es ja häufiger so, dass die Männer mit ihren Kindern auf den Spielplatz gehen.“
Der eine: „Aber die Frauen stellen sich auch an! Wir arbeiten schließlich von morgens bis abends und haben Stress im Job!“
Der andere: „Naja, ich finde es auch ganz schön stressig, was unsere Frauen machen.“
Der beknackte: „Früher haben die Frauen doch fünf, sechs Kinder bekommen – und haben sich nicht so viel beschwert!“
Der nette: „Also ich finde: Wenn man den ganzen Tag mit seinem Kind zusammen ist, ist das doch sehr wohl ziemlich anstrengend.“
Der gestrige: „Ja, aber wir arbeiten doch schließlich so viel!“

Dann lief leider eines der Kinder weg und die höchst interessante Diskussion war vorüber 😦