Wie erklärt man Beckenboden-Übungen? Top 3 der skurrilsten Versuche 

„Wie? Was soll ich anspannen?“

Jaja, dieser Beckenboden. In den vergangenen fünf Jahren hab ich bei den etlichen Vorbereitungs- und Rückbildungskursen einige Frauen erlebt, die damit überhaupt nichts anfangen konnten. Umso herrlicher dann auch die Erklärungsversuche der KursleiterInnen. Die schönsten drei jetzt nur für Euch 😉

Platz 3: „Zieht Eure drei Magnete zusammen!“

(Magnete?! … Wo waren die noch gleich?… ach herrje…)

Platz 2: „Stellt Euch vor, die Verlängerung Eures Steißbeins ist ein Löwenschwanz. Den zieht Ihr jetzt nach vorne und legt ihn ab.“

(So die Erklärung in meinem Rückbildungskurs. Hab’s tatsächlich auch schon mal mit nem Känguruhschwanz gehört – das hab ich wirklich überhaupt nicht kapiert.)

Platz 1: „Stellen Sie sich vor, Sie sammeln mit der Vagina Kieselsteine auf.“

(Steht tatsächlich so im Flyer des Klinikums Sachsenhausen. Ist klar, das mit den Kieselsteinen haben wir im letzten Urlaub ja alle schon mal ausprobiert 😝)

Advertisements