Gegendarstellung

Vor gut einem Jahr habe ich hier einen Artikel veröffentlich, der nach wie vor zu den meist gelesenen und meist kommentierten gehört: Unser Au Pair – das Desaster des Jahrhunderts. 

Vor wenigen Tagen kam ein Kommentar, den ich hier gerne prominenter platzieren möchte, weil er die andere Seite der Medaille zeigt und damit wirklich sehr interessant ist. Voilà:

Ich stelle mich erstmal vor: Mein Name ist Tsoa und ich komme auch aus Madagaskar.

Ich war ein Au-Pair-MĂ€dchen in Deutschland 2015, und ich bin bisher immer noch im Kontakt mit meiner Gastfamilie. Ich mach eine Ausbildung als Krankenschwester und nach mein Au Pair Jahr haben sie noch ein Au Pair aus Madagaskar genommen. Also das war eine gute Erfarhung. Das MĂ€dchen bleibt bei der Familie denn sie macht ein Studium. Also das war eine gute Erfahrung von beide Seiten.

Wenn ich hier bin das ist nicht zum Beschwerden, sondern fĂŒr Sie handeln warum wir so kommich fĂŒr die Deutschen. Ich war schon mal wie Faniry als ich hier als erstmal gekommen bin. Ich möchte sagen, dass ich Faniry nicht kenne.

Madagaskar gehört den armsten LÀnder in der Welt das wird von Tag zu Tag schlimmer seit 2009 wegen Korruption und politische InstabilitÀt. Das Land befindet sich in einer Krise.

So wie die Armen Leute sind, bleiben wir bei Gott. Wir hoffen, dass unsere UnterstĂŒtzung dem Gebet dient – und warum der biblische Austausch besser ist als das Teilen andere sachen. Und wĂ€hrend wir uns den WORTEN zuwenden Bleiben Gott treu, bleiben die meisten MĂ€dchen Jungfrau, bis sie Ihre Ehe gefunden wird. Wiel heirten zwichen 18-25 Jahre. Deswegen nutzen wir auch Binden wenn wir unsere Period haben. Tampons lohnt sich dann nicht.

Da man keinen Sex hat, ist es schwierig, Dann bekommen wir schmerzen jeden Monat.

Nicht jedes Haus hat Internet, aber Facebook kostet fast gach nicht deswegen haben wir Freunde (die meisten ab 200) denn es ist einfach fĂŒr uns zu kommunizieren. Ja, wir können telefonieren, aber ich spreche von sozialen Netzwerken. Ihr könntet aber sagen (so war auch bei mir) dass Ihre möchtet nicht ein Bild von den Kindern im Facebook gepostet.

Wir sollen schon bevor wir einreisen Deustch sprache lernen, damit wir das Visum bekommen (es wird immer schwierig hab ich gehört) aber die Unterricht sind von Madagassich Lehrer mit Madagassich akzent und in Deutschland haben wir am anfangen , Probleme die Sprache zu verstehen. Einfach nur weil die Deutschen reden mit deutsch akzent und die sprache ist auch schwierig fĂŒr uns. Wir sind es gewohnt, auf Französisch reden.

Ich folgere daher, warum sie nichts zu ihrer Ankunft nichts gesagt hat. DarĂŒber hinaus lassen wir zum erstmal unsere Familie und unsere Heimat, wir fliegen zum erstmal mit dem Flugzeug weil fliegen kostet teuer. In all diesen FĂ€llen sind die Emotionen vorĂŒber: traurig weil wir verlassen unsere Familie die wir nicht wissen, wann wir uns wiedersehen werden. Aber auch der Traum wird RealitĂ€t: fliegen und die Angst davor, sich v*erlieren wĂ€hrend der Reise.

Wir fliegen ca11 Uhr und das ist schwer, und nach dem Flug sind wir mĂŒde aber auch aufgeregt wie die Gastfamilie aussieht. Deswegen sagen wir gach nicht, aber es ist alles in unserem Kopf.

Handy gehört zu unserem Bestfreund denn Eltern, machen sorge und Freunde Fragen wie toll Deutschland ist. Die sind alle verbunden im Facebook und möchten alles wiessen was hier los ist. 

Es ist schon dunkel um 18 Uhr in Madagaskar und Unsicherheit ist sehr gefĂ€hrlich. Dies ist der Hauptgrund, warum junge MĂ€dchen zu Hause bleiben und nicht auf das Wesentliche gehen. NatĂŒrlich gibt es auch viel AktivitĂ€t aber nĂŒr fĂŒr die Leute die es leisten können. Also wir bleiben ruhig zu Hause.

Ich denke, dass Au Pair World ein gut Website ist, aber nur fĂŒr die Familie, die vorher schön Au Pair haben und wissen was diese Program bedeutet. Manche Agentur sind sehr gut fĂŒr „anfanger“ und die helfen die Gastfamilie Psychologisch wie sollen sind denn gut gehen mit dem Au Pair. NatĂŒrlich kostet die Anmeldung und die Beratung rund 280 Euro fĂŒr jede Familie und nicht jeder kann es bezahlen 🙂

Jedenfalls sind nicht alle MĂ€dchen aus Madagaskar so, und jeder ist anders. Aber eine paar Familie sind trozdem dankbar und zufrieden, viel bleiben bei der Familie egal ob wir billige fachkraft, babysitting und puztfrau, oder einfach dass wir angst haben unsere Visum zu verlieren weil es schwer ist.  

Danke

Advertisements

3 Gedanken zu “Gegendarstellung

  1. LJane schreibt:

    Danke fĂŒr die „Gegendarstellung“. Sehr informativ und auch ehrlich und mutig von Tsoa geschrieben. Ich muss allerdings fĂŒr mich persönlich (und ich denke da spreche ich auch fĂŒr einige andere GastmĂŒtter) feststellen, dass ich mit dieser Haltung zu Körper und sexueller Selbstbestimmung nicht zurecht komme. Wir haben ein MĂ€dchen und möchten ihr kein solches Vorbild (und das ist es was ein Au Pair immer ist) vorsetzen. Ebenfalls wĂŒrde mich die deutliche ReligiösitĂ€t stören. In Deutschland gehört es eben auch zum allgemeinen VerstĂ€ndnis, dass Religion meist Privatsache ist und nicht bestimmend bei der Arbeit und im Tagesablauf.
    Ich denke, es ist wichtig Erwartungen ganz klar abzustimmen und zu Ă€ußern. Daher muss man auch ĂŒber intime Dinge sprechen/schreiben. Bei uns in der Familie ist es klar, dass man wĂ€hrend der Periode arbeiten muss. Wer auf kleine Kinder aufpasst muss also wirklich funktionieren. Wer Regelprobleme bis zur ArbeitsunfĂ€higkeit hat, dĂŒrfte eigentlich nicht behaupten gesund zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Frauen aus Madagaskar wĂ€hrend ihrer Periode ausfallen. Und der Zusammenhang von Sex und Probleme wĂ€hrend der Periode klingt fĂŒr mich abstrus und entspricht nicht meinem VerstĂ€ndnis. Ich erklĂ€re immer vorher, dass man bei uns eventuell auch wĂ€hrend der Periode ins Schwimmbad oder zum Turnen mitgehen muss. Das funktioniert eben schlecht mit Binden.
    Abschließend möchte ich sagen, dass ich von den meisten Gastfamilien weiß, dass es ihnen wichtig ist einen weiteren Erwachsenen aufzunehmen und auf Augenhöhe zu sein. Ich empfinde es so: wenn ich auf aus meiner Sicht abstruse Vorstellungen zur Menstruation sowie angeblich notwendiges chatten, skypen etc mit der Familie zu Hause wĂ€hrend der Arbeitszeit RĂŒcksicht nehmen soll, dann habe ich nicht das GefĂŒhl eine erwachsene Person an meiner Seite zu haben, der ich die Verantwortung ĂŒbertragen kann, sondern eher einen Teenager, der seine BedĂŒrfnisse erfĂŒllt sehen möchte. Und da hört fĂŒr mich dann die Erleichterung und Hilfe durch ein Au Pair auch auf.
    Gastfamilien in Deutschland mit berufstĂ€tigen MĂŒttern und mehreren kleinen Kindern haben oft ein stressiges Leben. Wieso sollten sie sich noch mehr Stress ins Haus holen? Und Muttis mĂŒssen schließlich auch immer arbeiten – egal ob Grippe oder Tage!

    GefÀllt 1 Person

    • Bin voll bei dir. Ich und viele andere Mamas, die arbeiten, haben eh schon Monster Stress. Ich brauche jemanden, der anpackt und vor allem mitdenkt. Bei der Au Pair Suche haben mir viele Kommentare hier im Blog echt geholfen: kein Au Pair jĂŒnger als 22, muss schon mal gejobbt und mindestens ein Jahr alleine gelebt haben. Diese „Schablone“ hilft glaube ich ganz gut, um ein selbstĂ€ndiges Au Pair zu bekommen. Unser nĂ€chstes kommt aus Honduras und ist in ca zwei Monaten hier. Ich freue mich schon sehr!!!!

      GefÀllt mir

  2. LJane schreibt:

    Da wĂŒnsche ich Euch, dass es wieder so toll wird! Ich denke, die guten wie auch schlechten Erfahrungen helfen doch die Richtige zu finden. Und es ist so schön, wenn alles passt und man Verbindungen fĂŒrs Leben schaffen kann. Wir fliegen in 2 Wochen zur Hochzeit unseres letzten Au-Pairs nach Kanada – und ich dachte ich bin mit den Trauungen und Geburten im Freundeskreis fĂŒr so ziemlich immer durch 😉

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s