Bild

(Baumel-) Busen-Talk

Besser als mit dieser Überschrift lässt sich das heutige Spielplatz-Gesprächsthema nicht beschreiben. Es ging um die Gretchenfrage:
Befördert man dank Stillerei seine Oberweite langfristig eine Etage nach unten?
Angeblich ist da ja nichts dran. Es sei die Schwangerschaft und nicht das Stillen, die dem Busen zu schaffen macht.
Aber: Kann eine ganze Nation irren? Bei den Franzosen hält sich das ‚Gerücht‘ ja hartnäckig. Und rein logisch muss das Stillen doch einen leichten Softi-Effekt haben: Monatelang laufen wir quasi aufgepumpt durch die Gegend, der Still-BH ist gerne mal zwei Nummern größer. Sobald die Milch-Produktion abgeschlossen ist, und alles wieder auf Normalgrösse schrumpft, wird aus der Bluse sicher nicht mehr so nach oben geguckt wie vorher.

Und dazu passt auch der Satz, den eine Mama heute über ihre Nachbarin losließ (die ihr Kind seit fünf!!! Jahren stillt), ich zitiere wortwörtlich: „Ich bin fast 50 und meine Titten sehen besser aus als ihre mit 20!“

Daraufhin hat jede Mama erstmal betreten an sich heruntergeguckt… :-/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s