Mein Lieblingsplatz mit Kindern!

Ist und bleibt der Waldspielpark am Goetheturm. Hier oben ist es so schön chillig, weitläufig, nette Spielgeräte, umrahmt von Wald, einfach angenehm!
Da verzeiht man sogar, dass das Eis schweineteuer ist (Kugel 2 Euro, Kinderkugel 1,50 Euro), dass der Bus nur alle halbe Stunde hier hochfährt (und immer proppevoll mit Kinderwagen ist) und dass im Extremfall alle drei Minuten ein Flugzeug über einen hinwegdonnert – wobei das für die Kids eigentlich das Highlight ist 😉

Advertisements

„Die Kinder“

Eine neue Wortkombination hat sich in unseren Wortschatz geschlichen, die uns immer noch nicht ganz geheuer ist: „Die Kinder“!

Jetzt, da wir zwei haben, kommt sie natürlich ständig vor. Früher hätte ich sie wahrscheinlich als spießig und langweilig wahrgenommen.

Aber jetzt, verdammt nochmal, bin ich auf „die Kinder“ einfach nur stolz wie Bolle!!!!

Meine tolle neue Hebamme

Glück im Unglück: Meine „alte“ Hebamme ist krank, Fuß-OP, zwei Wochen fällt sie aus. Dass ich davon erst erfahren habe, als ich ihr aus dem Krankenhaus eine Nachricht schrieb, hat mich nicht gerade in Begeisterungsstürme versetzt, aber gut! Wie bereits geschrieben, war ich in punkto Zuverlässigkeit ja eh nicht so glücklich.

Aber nun: Habe ich eine neue! Ganz unkompliziert aus dem Krankenhaus abgegriffen. Sie hat mich während der Geburt betreut und als ich sie mit schmerzverzehrtem Blick fragte, ob sie Zeit für meine Nachsorge habe, konnte sie offensichtlich nicht nein sagen 😉

Sie war schon drei Mal hier und ich bin jedes Mal begeistert, was ich alles (noch mal) lerne. Still-Positionen, korrektes Anlegen, Nabel säubern, Bindehautentzündung behandeln… Und für alles hat sie im ihrem Hexen-Köfferchen ein kleines Öl dabei. Ein Hoch auf die Hebammen!!!

Und das Beste: Ich darf ihr jederzeit Fragen schicken und sie antwortet richtig flott. Danke!!!